Sprache wählen

Brotbackofen

Für jeden Zweck – von privat bis gewerblich Rath Brotbacköfen werden in zwei Linien produziert:

• der Systembrotbackofen ist für private Anwendung konzipiert,
• der Gewölbebrotbackofen für gewerbliche Zwecke.

Der Brotbackofen bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Neben der klassischen Funktion des Brotbackens, bietet der umweltfreundlich mit Holz geheizte Ofen eine Reihe weiterer Funktionen:

• Braten von Fleischspeisen
• Backen von Pizzen und Kuchen
• Trocknen und Dörren von Früchten und Pilzen
• Räuchern von Lachs- und Forellenfilets, Speck, Entenbrust usw.
• Warmhalten von Speisen zwischen zwei Gängen
• Trocknen von Kräutern

Systembacköfen

Je nach Wunsch gibt es Backöfen für 4, 8, 12 und 16 Laibe. Ein Laib Brot entspricht etwa einem Gewicht von 3,5 kg.

Die 4-, 8-, 12- und 16-Laib Brotbacköfen bestehen alle aus denselben Formsteinen, nur die Anzahl der notwendigen Bauteile ist unterschiedlich. Bis auf den eingeschossigen Brotbackofen für 4 Laibe sind alle Backöfen zweigeschossig ausgeführt. Die mitgelieferten Flacheisen werden in die Nut der Stoß an Stoß gesetzten Mittel- und Abdeckplatten lose eingeschoben.

Bei Bestellung eines Brotbackofensets sind nur die Formsteine und Flacheisen im Lieferumfang enthalten. Die Normalsteine für die Brotbackofenvorderfront sowie das Dämmmaterial sind gesondert zu bestellen. Der Schamottekern sollte mit mindestens 16 cm Porrath 900 abgedämmt werden, um die Temperatur lange zu halten.

Gewölbesteine – für variable Formgebung

Mit den Gewölbesteinen als Keilsteine lassen sich unterschiedliche Gewölberadien realisieren – z.B. Flachgewölbe und Rundgewölbe. Passend dazu gibt es die entsprechenden Widerlager.

Zum Vermörteln der Gewölbesteine empfehlen wir Universal Super Versetzmörtel.

Wieselburger Bäckerplatten – das Besondere

Die Wieselburger Bäckerplatten sind spezielle Bodenplatten mit hervorragenden Backeigenschaften für Brot- aber auch Pizzaöfen. Die Dichte und Porosität dieser Platten sind so abgestimmt, dass der Boden des Brotes bzw. der Pizza auch bei langer Backdauer nicht anbrennt. Die Verwendung einer Holzschaufel für das Einschieben und Herausholen des Backgutes wird empfohlen. Durch die Verwendung metallischer Werkzeuge können die Platten beschädigt werden. Die Wieselburger Bäckerplatten werden fugenlos aneinander in ein Sandbett gelegt. Detailinformationen erhalten Sie auf Anfrage.